Treffen der Welten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius und Frau von Sirius - Hintergründe
Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Icon_minitime114.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".

Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Joujou11
              Ist dein Zuhause dort?
              Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Icon_minitime114.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".

Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Ingo_m10
    Unsere Vorstellung von dort oben?
         Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die Außerirdischen
Also …

Kommentare: 0
Die Delfine
Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Icon_minitime114.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.

Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Cigdem10
       Uns geht es gut - euch auch?
     Bild: Cigdem Büyüktokati / …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Icon_minitime114.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.

Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Cfalk_10
                   Kennen wir uns?
              Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine …

Kommentare: 0
Die Sonne
Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Icon_minitime123.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.

Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen 23052010
           Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad erst …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Icon_minitime114.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.

Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Martin10
             Die Bank ist frei für dich
        Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt



Kommentare: 0
 

 Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1775
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Empty
BeitragThema: Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen   Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Icon_minitime102.06.21 16:52

Hi,

Zeit ist eine Erfindung der Menschen, tatsächlich gibt es sie nicht. Die Zeit ging schnell vorbei, oder es hat lange gedauert, so wird über sie berichtet. Auf dem Zeiger läuft sie gleich, gefühlt hat sie sie andere Geschwindigkeiten.

Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen Berwis10
                              Zeit zum Anstoß
                          Bild: Berwis / pixelio.de

So ging es los

Die ersten Zeitmesser tauchten im sonnigen Süden auf: Im 3. Jahrtausend v. Chr. benutzten die Ägypter und die Babylonier Sonnenuhren. Den Babyloniern haben wir auch die Einteilung in Stunden, Minuten und Sekunden zu verdanken. Die Babylonier entschieden sich ursprünglich auf eine Einteilung in 12 Doppelstunden, woraus die Ägypter später 24 Stunden machten mit jeweils 60 Minuten. Auf diese Einteilung kamen die babylonischen Astronomen, weil sie das Sexagesimalsystem mit der Grundzahl 60 verwendeten. Durch die Entwicklung der Technik ist es heute möglich, ganz exakt die Zeit zu messen – sofern es sie tatsächlich gibt.

Die Uhr als Raumbewegungsmesser

Ein Forscher auf diesem Gebiet brachte den Einwand, dass die Uhr uns nicht die Zeit anzeigt, sondern lediglich ein „Raumbewegungsmesser“ ist und nur erklärt, auf welchem Punkt sich derjenige auf der Stelle der Erde im Verhältnis zur Sonne gerade befindet, es sich somit immer alles zur gleichen Zeit abspielt. Es gäbe somit weder eine Vergangenheit noch eine Zukunft, sondern nur die Gegenwart.

Zeitreisen gäbe es somit auch nicht, weil es ein Paralleluniversum gibt. Und weshalb sich die Erde in umgekehrter Richtung zur Uhr bewegt, wollen wir besser gar nicht wissen. Ob dies alles stimmen könnte, sei dahingestellt, bleiben wir bei der uns bekannten und gebräuchlichen Zeitrechnung, die ja ganz genau stimmt.

Die Kürze oder Länge von Zeit

Allerdings nur auf den Messinstrumenten, denn im Umgang mit der zur Verfügung stehenden Zeit pro Kopf kommen höchst unterschiedliche Ergebnisse zutage. Da werden aus 10 Minuten schnell mal 4 Stunden, wenn es um das Warten auf das Christkind geht; aus Sekunden wird eine Ewigkeit, wenn unter Zeitdruck die Ampel auf Rot schaltet. Zeit hat somit nicht nur unterschiedliche Geschwindigkeiten, sondern auch noch unterschiedliche Größen und Kontingente. Der Tag kann ganz schnell mal 36 Stunden bekommen, wenn ganz viel erledigt werden muss und es gibt sogar die Möglichkeit, dass Zeit einfach verschwindet. „Ich weiß gar nicht wo die Zeit geblieben ist“ wird ebenso häufig angefragt wie der Satz „ich habe keine Zeit“ erklärt, dass die gesamte Zeit verschwunden ist.

Das Verschenken von Zeit

Entgegen aller Weihnachtsmann-Gesetze ist Zeit auch ein Geschenkgut. „Ich schenke Ihnen mein Ohr“ hat ja tatsächlich nichts mit dem Ohr, sondern mit der Onlineschaltung der Aufmerksamkeit für eine gewisse Zeitspanne zu tun. „Sie bekommen von mir 15 Minuten“ klingt zwar eher nach einer Drohung, werden dennoch verschenkt. Nur können aus diesen 15 Minuten ganz schnell 30 Minuten werden, wenn viel erklärt werden soll – ruckzuck ist die Zeit vorbei.

Der Einkauf von Zeit

Wer in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten ist, meint häufig genug, dass frisches Geld die Sorgen erlösen würde. In Wirklichkeit ist der Einkauf von neuer Zeit wesentlich hilfreicher, um erst einmal die Schraubzwingen am Kopf loszuwerden – denn ein funktionierender Kopf verändert automatisch das Zeigerverhalten der Uhr. Aus „meine Zeit ist wohl um“ wird dann ein 3-wöchiger Erholungsurlaub, der sich innerhalb von wenigen Stunden abspielt.

Die Größenordnungen von Zeit haben also immer etwas mit der eigenen Befindlichkeit zu tun. Gelingt es durch geeignete Maßnahmen, dass es Mensch (wieder) gut geht, verändert sich auch die Zeit.

PS: Es ist möglich, eine Zeitreise in die eigene Vergangenheit zu unternehmen, um sie zu verändern. Nix Hokus-Pokus, ganz real. Wie das geht? Erinnerungen werden im Kopf abgespeichert mit positiven oder unangenehmen Begleiterscheinungen. Unangenehme Erlebnisse aus der Vergangenheit bleiben solange unangenehm, bis sie in ein angenehmes Erlebnis umgebaut werden. Das geht  - nur mit einem erfahrenen Coach, der sich damit auskennt. Neurowissenschaft genannt.

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
 
Zeit ist variabel - sie hat unterschiedliche Dimensionen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Außerhalb der Welten-
Gehe zu: