Treffen der Welten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius und Frau von Sirius - Hintergründe
Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Icon_minitime114.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".

Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Joujou11
              Ist dein Zuhause dort?
              Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Icon_minitime114.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".

Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Ingo_m10
    Unsere Vorstellung von dort oben?
         Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die Außerirdischen
Also …

Kommentare: 0
Die Delfine
Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Icon_minitime114.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.

Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Cigdem10
       Uns geht es gut - euch auch?
     Bild: Cigdem Büyüktokati / …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Icon_minitime114.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.

Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Cfalk_10
                   Kennen wir uns?
              Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine …

Kommentare: 0
Die Sonne
Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Icon_minitime123.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.

Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt 23052010
           Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad erst …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Icon_minitime114.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.

Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Martin10
             Die Bank ist frei für dich
        Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt



Kommentare: 0
 

 Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1775
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Empty
BeitragThema: Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt   Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt Icon_minitime114.09.13 18:03

Hi,

sie haben mit mir bereits gesprochen, als ich noch jung war, sehr jung. Ich wusste später nichts davon, hatte keine Erinnerung. Erst über 40 Jahre später erfuhr ich bewusst, dass es diese Unterrichtung gab.

Als ich ein kleiner Junge war, starb John F. Kennedy. Ich weinte darüber. Ich konnte nicht wissen in dem Alter, was Politik bedeutet, wie die Welt funktioniert. Dennoch ging mir der Tod von dem Mann sehr nahe. Im gleichen Alter gab es die Serie Raumpatrouille, ich fühlte mich wie zu Hause. Einen Zusammenhang sah ich nicht, auch in den darauffolgenden Jahrzehnten nicht. Es gab ihn.

Erst im reiferen Alter gab es das erste Gespräch, genauer gesagt, erst dann konnte ich bewusst (zu)hören. Was war das für ein Abend. Ich wollte lediglich am PC notieren, wie das Coaching für eine Familie gelaufen war, was ich für die Frau noch tun kann, die an Panikattacken litt. Zumindest meinte, daran zu leiden. Tatsächlich waren es ungelöste Erlebnisse, die das Unterbewusstsein endlich gelöst haben wollte. Deshalb sperrte sie die Frau in die eigenen 4 Wände ein, damit sie das endlich in den Griff bekommt.

Es ging los

Während des Schreibens am PC veränderte sich plötzlich mein Schreibstil, es kamen Gedanken und Worte hinzu, die gar nicht in diesen Zusammenhang passten. Ich erschrak innerlich, „was läuft denn hier ab“, dachte ich so zu mir. Ich schrieb mit, was sich in meinem Kopf abspielte, ohne zu wissen, wer da noch in meinem Kopf ist. Ein Teil meines Unterbewusstseins, ein innerer Teil, der endlich gehört werden möchte? Ich konnte es anfangs nicht zuordnen.

„Wir hatten gar nicht mehr mit dir gerechnet, für uns warst du weg“. Das war eine klare Aussage, die konnte nicht von meinem Unterbewusstsein kommen, das muss jemand anderes sein. Dessen wurde ich mir schnell bewusst. Es klang in meinem Kopf so, als ob der sich selbst ausgestoßene Junge wieder da ist und gehört wird.

Der mit dem Respekt

Ich versuchte innerlich zu visualisieren, wie denn diese Stimme in meinem Kopf körperlich aussieht. Es war ein Mann, nach irdischer Zeitrechnung etwas 73 Jahre alt, kleinerer Statur, schütteres Haupthaar, lang an den Seiten. Mit einem langen, weißen Bart. Weiße Kleidung. Und er hatte einen Stock. In einem späteren Gespräch mit einem Mensch erfuhr ich, dass dieses Wesen auch ihr bekannt war, genau mit diesem (innerlichen) Aussehen.

Was diese Stimme in meinem Kopf aber vor allem ausmachte, war seine Autorität. Er brauchte gar nichts sagen, es reichte völlig aus, dass er da war. Ich respektierte und anerkannte ihn sofort, eine natürliche Respektsperson.

Ihr dürft in meinem Kopf bleiben

In den nächsten Jahren hatten wir viele Gespräche, ich wurde gefordert. Weshalb ich auf der Erde bin, woher ich komme, was mein Job ist, das wusste ich damals noch nicht. Das hätte er mir auch nicht sagen dürfen, das wär eindeutig zu viel für mich gewesen.

Heute, Jahre später, kann ich dir sagen, dass dieses Wesen aus der Geistigen Welt immer zu meinem Wohl gedacht hat. Ich wurde zu keinem Zeitpunkt an Aufgaben herangeführt, die für mich oder andere Menschen schädlich gewesen wären. Mein Vertrauen wurde immer größer, bis ich ihnen sagte, ihr dürft in meinem Kopf bleiben, ihr seid willkommen.

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
 
Mein erstes Gespräch mit der Geistigen Welt
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Geistge Welt-
Gehe zu: