Treffen der Welten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius und Frau von Sirius - Hintergründe
Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Icon_minitime114.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".

Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Joujou11
              Ist dein Zuhause dort?
              Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Icon_minitime114.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".

Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Ingo_m10
    Unsere Vorstellung von dort oben?
         Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die Außerirdischen
Also …

Kommentare: 0
Die Delfine
Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Icon_minitime114.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.

Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Cigdem10
       Uns geht es gut - euch auch?
     Bild: Cigdem Büyüktokati / …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Icon_minitime114.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.

Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Cfalk_10
                   Kennen wir uns?
              Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine …

Kommentare: 0
Die Sonne
Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Icon_minitime123.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.

Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen 23052010
           Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad erst …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Icon_minitime114.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.

Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Martin10
             Die Bank ist frei für dich
        Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt



Kommentare: 0
 

 Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1775
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Empty
BeitragThema: Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen   Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen Icon_minitime120.09.13 18:08

Was habe ich alles darüber gelesen, wer die Geistige Welt ist. Ein Gitternetz, das die Erde umspannt. Die Wissensdatenbank aller Seelen in einer Art Bücherei, an die man anklopfen muss, wenn man rein will. Wächter soll es auch geben, die darauf aufpassen.

Die Außerirdischen haben nicht so ein Netz des Wissens auf der Erde. Nur Science-Fiction-Roman-Schreiber und Filmhersteller mit angeblich großer Fantasie. Es gibt zwar die Berichte von Augen- und Erlebniszeugen, abba ma ehrlich, das sind doch Spinner.

Die Gespräche in meinem Kopf veränderten sich

Ich hatte in den ersten Jahren nur mit der Geistigen Welt gesprochen – dachte ich. Bis ich Besuch auf meinem Balkon von einem außerirdischen Wesen bekam. Wir kamen in Kontakt, ohne ein Wort zu sprechen, auch nicht auf der Ebene der Telepathie. Stille Telepathie war es. Das veränderte sich langsam im Verlaufe der nächsten Jahre. Ich lernte noch weitere Wesenheiten (ich find immer noch kein richtiges Wort für Außerirdische, trotz intensiver Suche) kennen, ich verstand immer mehr, öffnete meinen Kopf weiter. Wie mein Herz.

Die Erde wird von Menschen vernichtet werden

Ein kleiner Zeitsprung. Ich beschäftigte mich mal wieder damit, was die Wissenschaft herausgefunden hat, was auf der Erde bereits alles im Verlaufe ihrer Geschichte passiert ist. Sie wurde mehrfach unbewohnbar durch Naturereignisse. Und sie erklären, dass die Erde nur eine begrenzte Lebensdauer haben wird. Die Sonne wird der Erde zu nahe kommen, oder umgekehrt. Oder der Vulkan in dem Erdinneren wird insgesamt hochgehen. Oder es trifft eine Meteorit die Erde.

Ich dachte an eine andere Möglichkeit. Ich bin hier, um zu verhindern, was Menschen in der Zukunft tun werden. An die, an eine mögliche Zukunft. Einige, wenige Menschen werden diesen Planeten vernichten und gleichzeitig das gesamte Universum in Gefahr bringen, weil sie eine Waffe einsetzen, die es jetzt auf der Erde noch nicht real gibt. Fast wie bei Terminator.

Ich dachte es doch nur

Es waren nur Gedanken in meinem Kopf, ohne aktive Gespräche führen zu wollen, zu führen. So still vor mich hin. So meine Annahme. Und dann bekam ich Kontakt mit den Führern der Schiffe, so lernte ich Shane kennen. Ich fasste es anfangs nicht, was passiert da draußen. Alle Zivilisationen innerhalb des Universums waren im Aufbruch, unterwegs. Richtung? Sie flogen Richtung Erde. Sie hatten meine Gedanken aufgenommen und ihre Schlüsse daraus gezogen.

Die Lancets auskundschafteten die Möglichkeiten

„Schickt die Lancets raus, sucht nach Möglichkeiten des Lebens außerhalb der Erde“. Sagte ich zu Shane. Lancets waren in mir Scouts aus Raumschiff Orion, die Sucher und Finder von Möglichkeiten. Sie flogen, in alle Richtungen. Wir tauschten uns über die Ergebnisse der Erkundungen aus, mehrfach, immer wieder. Ich stand in dieser Phase in meinem Zimmer vor dem Bildschirm, hörte sie, dachte an die Commanders in den kleineren Fluggeräten („sprich es ruhig aus" – O-Ton von meinem jetzigen Gesprächspartner im Kopf) und bekam zunehmend den Eindruck, sie werden nicht finden können. Weil die Antwort, die Möglichkeit woanders ist.

Der Einzug in die geschützte Welt

Wo wollt ihr hin? Ich habe nicht gesagt, nicht gedacht, dass ihr alle aus eurer Heimat weggehen sollt. „Wir haben deine Gedanken gehört“. Das sind doch nur Gedanken über ein mögliches Szenario. „Wir wissen, dass du es weißt“. Ich war fassungslos. Die ganzen Welten im Universum haben ihre Koffer gepackt und sind on the Road, nur weil ich gedacht habe. Ich fragte mehrfach nach, es stimmte.

Ich fand schnell einen mir bekannten Ort innerhalb des Universums, wo alle Schiffe mit den Zivilisationen hin können. Das ist eine geschützte Welt, da kann man nicht mal so eben reinfliegen. Dort braucht man eine Eingangserlaubnis. Folgerichtig gibt es dort Wächter an der Eingangstür. Ich sah sie, links und rechts neben der – wie soll ich das beschreiben? Es sieht aus wie eine mittelalterliche Tür. Dunkelgrau, mit einem Halbbogen. Etwas 3 Meter hoch, nach irdischer Messtechnik. Links und rechts daneben kann man hineinschauen in diese Welt, nur diese Tür ist zu sehen. Dran vorbeifliegen um hereinzukommen geht nicht, das wissen alle, die dort hinkommen. Alle.

Sie kamen rein. Es gibt dort so eine Art Dorf, wo die Wesen (ich wollte am liebsten Menschen schreiben) („wir sind Menschen, also schreib Menschen“) leben. An der Eingangs-Tür schaust du nach unten, siehst dort das gesamte Leben. Das Oben ist hoch, hat viel Platz. Sie parkten, platzierten ihr Schiffe dort. Wie in einem Kreis angeordnet, nur mehrstöckig.

Der Auszug

Als ich alles halbwegs meinte zu verstehen, was da grad alles passiert, sagte ich allen Commanderinnen und Commanders, Mädels und Jungs, fliegt in eure Heimat zurück, es gibt keine aktuelle Bedrohung. Ich habe nie gesagt, nie gedacht, dass ...; „das wissen wir“.

Sie flogen zurück in ihre Heimat.

Die Kornkreise am Himmel

Vor einigen Tagen wurde ich angefragt, ob ich auf den Balkon kommen könne. Der Balkon war vor einigen Jahren der Ort, wo es mein erstes Kennenlernen mit ihnen gab. Ich habe jetzt, also zum Zeitpunkt dieses Schreibens, wieder einen Balkon. Dort trafen wir uns mehrmals. Ich sah zum Beispiel an einem Abend am Himmel kleine, vorbeiziehende Wolken. Alles war blau dort oben, sonst keine Wolken zu sehen. Nur dort. Sie zogen in Gebilden vorbei, ich versuchte zu entschlüsseln. Die Kornkreise am Himmel. Und was sagten sie dir? Ich weiß es nicht mehr, kurz danach wusste ich nichts mehr von den Inhalten. Wie fast immer, wenn wir uns unterhalten. Sie hatten mir geholfen besser zu verstehen, wie in allen Kommunikationen.

Weshalb sie abziehen

Dass die Zivilisationen gehen, verstand ich sofort. Die Erde ist zu gefährlich. Es gibt hier zu wenig Weiterentwicklung, die gefährlichen Menschen warten nur darauf, die Oberhand zu gewinnen. Ok, verstanden, akzeptiert. Ich hatte mich eh schon lange ge- und hinterfragt, weshalb sie noch hier sind. Bei dieser Entwicklung der Menschen.

Die Geistige Welt zeigte mir, dass sie auch geht. Widerwillig. Fast wie ein Magnet, der sie von der Erde wegzieht, die Basis möchte hier bleiben. Die Gefahr muss so groß sein, dass sogar die Geistigen gehen. Das tat weh.

Nur noch Jack und ich

Ich war im ersten Moment geschockt, betroffen. Alle meine Gesprächspartner aus den wichtigen Jahren gehen? Was? Nein, bitte nicht. Doch. Ich erinnerte mich an den Satz von meinem Mentor aus den ersten Jahren, der mir in unserem Abschiedsgespräch sagte: „Führe du sie jetzt“.

Ich fühlte Jack. „Ich bin noch da. Und bleibe“.

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
 
Weshalb die Geistige Welt und die Außerirdischen abziehen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Geistge Welt-
Gehe zu: